Willkommen im Jahr 2020, sagen die Briesnitzer Ameisen.

Planänderung wegen Schnee(ausfall). Wir gehen nicht rodeln sondern säubern.

10.01.2020

Eigentlich wollten wir an diesem Tag in die Zschone rodeln gehen, wir sind wirklich eine hoffnungsvolle Gruppe, aber leider wurden die Hoffnungen nicht erfüllt. Also zogen wir los, die Nistkästen zu reinigen.

Wann gab es den letzten Schnee in unserer Ortslage? Im März 2012 gab es keinen, im Februar 2013 und Januar 2014 gab es etwas Schnee. Im Januar 2015 hatten wir keinen Schnee, im März 2015 gab es auch keinen. 2017 reinigten wir die Kästen im November, ohne Schnee. 2018 waren wir nicht reinigen, deshalb kann ich keine Schnee Angaben machen, im Januar 2019 hatten wir auch keinen Schnee, genau so sah es dieses Jahr aus. Über den " Daumen gepeilt", hatten wir seit 6 Jahren keinen Schnee bei unseren Aktionen.

Aber die Nistkästen müssen immer überprüft und gereinigt werden, also zogen wir los, eine Gruppe von 21 Kindern, Herr Hermann, Grete und ich. Es war angenehm von den Temperaturen her, niemand fror, trotzt des leichten Windes. Die Leiter war schnell zur Hand, zwei Gruppen fanden sich auch leicht zusammen, und los ging es.

Von Kasten zu Kasten stieg die Spannung, die Erwartungen waren bei den älteren Ameisen groß, bei den Jüngeren verhalten, da sie noch nicht genau wussten was zu erwarten war. Wir besuchten Birke,Linde,Eiche, Kasten 1-9, und fanden 4 leere Kästen, in denen 2019 kein Vogelpaar eingezogen war. 5 Kästen waren mit Nestern ausgestattet, und es lagen keine Eier mehr darin, was ein gutes Zeichen ist. Leider lässt sich aber nicht beweisen, ob überhaupt Eier vorhanden waren. An Hand der Federreste, kann man auf Jungvögel schließen. Es waren diesmal auch zwei tote Vögel zu beklagen. Was wir diesmal an Nestern fanden, war sehr kurios. Einige Vögel hatten farbige Wolle gefunden, und diese Kunstvoll eingebaut, dies rief großes Erstaunen bei den Kindern hervor. Nun, die Zeit verging, und somit auch das Tageslicht. Wir hatten viel erlebt und gesehen, nun war es an der Zeit zurück zu gehen , auf den Pfarrhof, wo die Eltern schon warteten.

Ich denke, es war eine gelungene Aktion, vor allem interessant für die neuen Ameisen.

GG